Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
3. April 2012 2 03 /04 /April /2012 10:15

Endlich geht das Update in die nächste Runde!

Denn mittlerweile ist schon viel passiert und nun sind es mehr oder weniger nur noch die "Fummelarbeiten", die die Hunde vom Auslauf trennen.

 

Da das Projekt ja quasi nebenbei läuft, haben wir insgesamt zwei Tage gebraucht, um den Zaun um die einbetonierten Pfosten zu spannen.

 

29

 

Da dauert es schon ein Weilchen, die Maschen in die Pfostenösen zu ziehen...

 

30

 

Aber das Resultat kann sich durchaus sehen lassen!

 

31

 

Und den Baustellenhunden ist es auch egal, ob da nun ein Zaun drum ist oder nicht...  

 

32

 

Fortsetzung folgt...

 

Diesen Post teilen
Repost0
29. März 2012 4 29 /03 /März /2012 16:16

Unsere drei Blümchen aus dem F- Wurf sind inzwischen zu stattlichen Junghunden herangewachsen. Mit ihren fast 10 Monaten war es nun an der Zeit für eine neue Aufgabe.

Im Laufe der Woche habe ich also Fox, Poppy und Violet neben einem erfahrenen Hund am Fahrrad antrainiert. Dafür eignet sich Zoe immer ganz gut, da sie mit ihren 10 Jahren noch sehr fokussiert und v.a. kommandosicher ist. Dadurch konnten die jungen Hüpfer auch schon schwierigere Situationen meistern und wir sind an fremden Hunden vorbei gekommen!

 

Die beiden Jungs Fox und Poppy haben sich allerbestens präsentiert, wussten sofort, "wo der Hase lang läuft" und haben sich kaum ablenken lassen. Born to run- im wahrsten Sinne des Wortes!

Violet war das erste Stück noch etwas verunsichert und neugierig zugleich. Aber nach einer Weile hat sich das eingepegelt und auch sie wusste alsbald, was sie mal werden will...

 

17

Black and white- Fox & Zoe

 

18 Fox- Den mit der Kamera kenne ich!

 19

 

24

Ein eingespieltes Team- Poppy und Zoe 

 

25

Ein schöner junger Mann ist er geworden, unser Poppy! 

 

26

Violet- Ich will Erste sein! 

 

Und dass die Youngsters auch weiterhin kindlich sein dürfen, zeigen die beiden nächsten Bilder. Denn derzeitige Lieblingsbeschäftigung ist und bleibt das Rumtoben. Und wenn dann noch eine weiche Matratze für die Ringkämpfe zur Verfügung steht, macht das ganze noch mehr Spaß!

 

27

 

28

 


 

Auch die Großen sind noch bei der Arbeit. Solange es das Wetter zulässt, sind wir auf kürzeren Strecken unterwegs. Alle zehn machen derzeit einen guten Eindruck und sind auf den kurzen Runden "um den Block" fast nur am rasen. So langsam haben wir uns also damit abgefunden, dass der Schnee für diese Saison futsch ist...

 

22

 

23

 

Diesen Post teilen
Repost0
22. März 2012 4 22 /03 /März /2012 19:50

Der Bau des Auslaufs ist in die zweite Runde gegangen und nun ist endlich der Grundstein für die Umzäunung gelegt: Alle Pfosten sind akurat ausgerichtet und stehen felsenfest in Beton!

 

11

Manueller Betonmischer

 

12

Noch 3mm nach innen  

 

13

 Andere gießen Blumen- wir Pfosten!

 14

Endlich stehen alle Pfosten- nun kann der Zaun errichtet werden! 

 

15

Direkt nebenan nimmt das Osterfeuer immer mehr Form an 

 

16

Immer mit dabei: Baustelleninspekteurin Lisa 

Diesen Post teilen
Repost0
19. März 2012 1 19 /03 /März /2012 11:12

Eigentlich kann man es ja gar nicht als "Erholung" bezeichnen. Besser würde "Frühjahrsprojekt" passen...

 

Ende letzten Jahres haben wir endlich eine Fläche am Ortsrand direkt an unserem Trainingsgebiet als Auslauf für unsere Hunde zugesprochen bekommen. Lange haben wir nach etwas Geeignetem gesucht und lange hat es mit der Zusage gedauert.

Allerdings musste das Projekt Zaunsetzen noch bis nach unserer Wintersaison warten.

 

Nun sind wir wieder Zuhause und haben bereits die erste Bauphase abgeschlossen. Nachdem wir alles vermessen hatten, haben wir uns einen Erdbohrer geliehen und Löcher für die Pfosten gebohrt. Die eine oder andere Unebenheit musste allerdings dann doch manuell bearbeitet werden.

Alles in allem war uns das Gerät jedoch eine große Hilfe, sodass wir schon einen guten Schritt weiter sind.

 

02

Das Grundstück 

 

03

 

05Das erste Loch... 

 

07

Schaut gut aus! 

 

06 Mittagspause

 08

Gipsy und seine neue Freundin Clara 

 

10

Gipsy posiert im Sand 

 

09

Lisa hilft auch gern- nur immer an den falschen Stellen...  

 

04

Bald geht's weiter mit Bauphase II  

 

Diesen Post teilen
Repost0
7. März 2012 3 07 /03 /März /2012 09:20

Leider liegt unsere Zeit im schwedischen Winter nun auch schon wieder 2 1/2 Wochen zurück. Da es ein ziemliches Hin und Her mit dem Start in Zuberec/ Slowakei war, wussten wir einerseits nicht, wie lange wir noch in Schweden bleiben und andererseits hat uns die Zeit für weitere Blog-Updates gefehlt...

Deshalb wollen wir jetzt noch unsere letzte Woche nachholen!

In dieser hatten wir nämlich wie schon im letzten Jahr Besuch von meiner Studienfreundin Franzi- nur dieses Mal inklusive ihrem Freund Micha

Für Micha war es der erste Schwedenurlaub und beide haben sich hinsichtlich der kalten Winter hier oben gut vorbereitet. Nur war die eisige Kälte ja dieses Jahr in Deutschland heimisch und so konnten sie ihr entkommen. Bei uns war es nämlich mit -10 bis -5°C sehr angenehm.

Ähnlich einer Reiseagentur haben wir die Woche zu viert durchgeplant und hatten ein entsprechend abwechslungsreiches Programm: Sightseeing in Östersund, Schlittenfahren, ein Besuch im Kindergarten (als ehemalige Erziehungswissenschaftenstudenten ein Muss, das skandinavische frühkindliche Bildungssystem kennenzulernen!), Wanderung, Sparkfahren, ein echtes schwedisches Essen mit Kjell und Gunnel,...

Also rundum nochmal eine richtig schöne, aber leider viel zu kurze Woche!

 

131

Franzi und Lisa debattieren übers Abendessen

 

132

Jeweils eine Schlittenfahrt über gute 30 km gabs für Franzi und Micha 

 

133

Frostbeule Franzi  

 

134

 

135

Sogar leichte Polarlichter gab's in der Woche nochmal zu sehen- ein kleines Highlight!

 

136

 Die letzte Schlittenfahrt in den schwedischen Weiten- Wind und Neuschnee. Abschlusstraining vor der WM in Zuberec

 

Nun müssen wir uns wieder bis September in Geduld üben. Dann geht es wieder rauf in den Norden- diesmal mit Unterstützung der ganzen Familie! Es stehen wieder einige Bauprojekte an...

Diesen Post teilen
Repost0
29. Februar 2012 3 29 /02 /Februar /2012 11:01

Nach einer langen Anfahrt von Schweden mit einem 24 Stunden Zwischenstopp in Plötzkau konnte sich das Snooperz- Team auf der Weltmeisterschaft in Zuberec den 3. Platz und damit die Bronze- Medaille in der Limitierten Klasse Mitteldistanz erkämpfen.

Ich möchte mich bei meinen Hunden Tine, Yazzman, Bonnie, Tony, Peppi und Chief bedanken, die diesen doch recht bescheidenen Trail bewältigt haben! Ihr ward SPITZE!!!

 

420143 290237847708855 151859728213335 745712 1986893801 n

Start- Foto: Happy Dog CZ & SK 

 

DSC02187

Ziel- Foto: Christian & Claudia- Maria Helm (siehe www.wsa-sleddog.com

 

DSC02916

Siegerehrung- Foto: Christian & Claudia- Maria Helm (siehe www.wsa-sleddog.com

 

Ein Bericht und hoffentlich noch weitere Fotos folgen...

 

 

Diesen Post teilen
Repost0
15. Februar 2012 3 15 /02 /Februar /2012 18:27

Heute mal nur Landschaftsbilder von einem wunderschönen Sonnenaufgang direkt vor unserer Tür und den abends einsetzenden Schneefall. So könnten alle Tage hier aussehen...

 

127

 

128

 

129

 

130

 

Diesen Post teilen
Repost0
13. Februar 2012 1 13 /02 /Februar /2012 09:22

... oder ein schwedischer Spaziergang!

Damit auch Lisa mal auf ihre Kosten kommt und meine Ski nicht noch länger einstauben, haben wir uns mit Gunnel und einem ihrer Finnischen Spitz Rüden auf einen Spaziergang verabredet. Ihr Mann Kjell hat ihr für ihre Hundetouren extra einen Forstweg geräumt, den sie ganz für sich allein hat. Sowas kann man sich im beengten Deutschland gar nicht vorstellen!

 

Insgesamt waren wir fast drei Stunden unterwegs, haben uns gegenseitig Schwedisch bzw. Deutsch beigebracht, Rezepte ausgetauscht und über Gott und die Welt geplaudert. Ganz nebenbei hat auch das Wetter gestimmt und so waren wir auch ohne Schlittenhunde mal längere Zeit in der Natur unterwegs

 

122

 

123

 

124

 

125

 

126

 

Diesen Post teilen
Repost0
11. Februar 2012 6 11 /02 /Februar /2012 22:59

Weil wir die letzten Tage so schönes Wetter hatten- Sonnenschein und um die -5°C- mal ein paar Trainingsbilder von mehreren Tagen. Endlich konnte ich auch wieder mit acht Hunden fahren. Das ist für mich die ideale Teamgröße und macht richtig Spaß!

 

114

 

115

 

116

 

117

 

118

Ab und an wird auch unterwegs mal geknutscht  

 

119

 

Hundehintern soweit das Auge reicht- oder auch: Wenn du nicht der Leithund bist, ist die Aussicht immer die Gleiche!

In diesem Sinne, hier die beiden glücklichen Leithunde des heutigen Tages...

 

121 

 

 

Diesen Post teilen
Repost0
9. Februar 2012 4 09 /02 /Februar /2012 17:08

In jeder Familie gibt es eines: ein schwarzes Schaf! In unserer jüngsten Hundefamilie bestehend aus Papa Yazzman, Mama Ashley, sowie den Kindern Fox, Poppy und Violet ist das schwarze Schaf sogar farblich sehr gut zu erkennen

 

110

Alle auf den armen Fox! Da macht auch Jag mit... 

 

107

 Poppy zwickt ihm in den Hintern

 

109

 

111

Was der Blick von Yazzman wohl bedeutet? 

 

112

Auch Penny wird mal neugierig, was die da so treiben... 

 

113

 Was flüstert Papa Yazzman seinem Sohnemann da ins Ohr?

A: Lass es einfach geschehen. Um so schneller ist es vorbei...

B: Morgen ist dein Bruder dran!

C: Disch mach isch fertisch!

Diesen Post teilen
Repost0