Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
13. Januar 2010 3 13 /01 /Januar /2010 22:46

Nachdem nun eine Weile nichts mehr auf dem Blog passiert ist, sollen an dieser Stelle mal wieder ein paar Infos erfolgen.

Mit dem Jahreswechsel setzte bei uns der Schneefall ein. Nach und nach haben sich stellenweise 30-40 cm angehäuft, sodass mit dem Quad kein Durchkommen mehr ist. Leider ist es uns aus verschiedensten Gründe auch nicht möglich, hier bei uns mit dem Schlitten zu fahren. Deshalb bin ich eine knappe Woche, ohne Marco aber dafür mit Familie Ruckes im Schlepptau, in Richtung Trainingslager aufgebrochen.
Es lag zwar weniger Schnee als bei uns Zuhause, aber immerhin war es möglich, mit zwei 6er Teams kürzere Strecken zu trainieren. Somit konnten wir wenigstens etwas tun.

Auf dem Rückweg habe ich in Neuhaus am Rennweg angehalten, um mir ein bisschen was vom Rennen (so ganz ohne eigenen Stress) anzusehen. Tief Daisy hatte an diesem Wochenende jedoch alle im Griff, sodass der Start am Samstag von 10 auf 11 Uhr verlegt werden musste. Das bedeutete für mich dann jedoch, nur ein paar Skijörer ansehen zu können, da ich wegen der Straßenverhältnisse nicht zu spät aufbrechen wollte. Es war aber auch ein bisschen Zeit, um mal wieder mit ein paar Bekannten zu erzählen...
Wie ich mir später noch berichten ließ, war es am Samstag ein harter Lauf und v.a. den Leithunden wurde in Punkto Trailsuche einiges abverlangt.

Wieder Zuhause angekommen ist nun das große Packen und Organisieren angesagt. Am kommenden Samstag geht es endlich nach Schweden und es sind wieder jede Menge Sachen mitzunehmen.
Neben dem üblichen Hunde- und Menscheequipment haben wir für die Renovierung unseres Schlafzimmers eingekauft. Zudem nehmen wir gleich wieder ein paar Materialien für den Zwingerbau im Herbst mit rauf. Der Urlaub ist ja bereits fest eingeplant

Morgen kommt dann endlich das Auto mit der erneuerten Motorheizung aus der Werkstatt zurück und wir hoffen, dass wir gut voran kommen. Die Fähre soll ja schließlich nicht ohne uns fahren...

Nun noch ein paar Bilder von einem Spaziergang im Plötzkauer Auenwald nach einem der (für uns ungewöhnlichen) zahlreichen Neuschneefälle:

28


29

30

31

32

33

34
Diesen Post teilen
Repost0
1. Januar 2010 5 01 /01 /Januar /2010 16:57

... let it snow, let it snow!

Eigentlich mögen wir Schnee bei uns vor der Haustür nicht, da es in der Regel eh zu wenig ist und er auch nicht lange liegen bleibt und wir dann nur noch Sulz oder Eis haben. Da wir jedoch in 2 Wochen Richtung Schweden aufbrechen und es die nächsten Tage kalt bleiben soll, sehen wir das Ganze ein bisschen lockerer. Das Training mit dem Quad wird jedoch in den kommenden Tagen nicht leicht werden.

In dem Mittelgebirgen hat das Tauwetter der letzten Tage seine Schäden angerichtet und dafür gesorgt, dass wir nun Zuhause sitzen (und hier etwas Schnee haben). Für ein sicheres Schneerennen in Tettau hat es nicht gereicht und auch der tschechische Part der Borderrush- Tour wurde bereits abgesagt und auf März verschoben. Über die polnische Etappe wird kommenden Montag entschieden.
Vielleicht sind uns ja hier doch noch ein paar Schneetrails vergönnt...?!

In der Zwischenzeit trösten wir uns mit unseren wenigen Zentimetern, die besonders bei den jungen Hunden und Lisa immer Euphorie auslösen.

Lisa beim Neujahrsspaziergang in verschneiter Winterlandschaft:

11

12

13


14

15

Lustiges "Schneetreiben" im Garten

16

17
                                                            Suchbild: Wo ist Yazzman?

18

19
                                           Tine: Lass uns spielen

20

21
                                                                                      Tine & Coco

22
                                                                         Tine, Yazzman & Coco

23
                                                                     Immer auf die Kleinen...

24

25
                                                                                 Lisa & Penny

26
                                                                               Yazzman

27
                                                                                  Penny

Diesen Post teilen
Repost0
1. Januar 2010 5 01 /01 /Januar /2010 15:17
NewYear



Diesen Post teilen
Repost0
19. Dezember 2009 6 19 /12 /Dezember /2009 18:14

Seit ein paar Tagen hat nun auch bei uns der Winter Einzug gehalten.
Mit -15°C und ein paar Schneeflöcken kommt endlich Winter- und damit Weihnachtsstimmung auf!
Es sind zwar nur ein paar Fusseln, die gerade mal den Boden bedecken (und dennoch für Verkehrschaos sorgen), aber die Hunde freuen sich trotzdem...

02
                                               Lisa bekommt nun auch Stehohren

01


03

04

05

06

07

08
Frl. Peppis Gespür für Schnee

09

10

Diesen Post teilen
Repost0
14. Dezember 2009 1 14 /12 /Dezember /2009 21:13

... für all diejenigen, die in der Vorweihnachtszeit Trost und Hoffnung brauchen, um schwere Zeiten überstehen zu können!

kerze1

Diesen Post teilen
Repost0
8. Dezember 2009 2 08 /12 /Dezember /2009 11:48

Unser letztes Wagenrennen für dieses Jahr wurde noch einmal zu einer richtigen Schlammschlacht!
Nachdem es vom Samstag zum Sonntag die ganze Nacht geregnet hat und die Wege durch die Holzabfuhr schon vorbelastet waren, war es Sonntag stellenweise das reinste Durchwühlen.
Ob wohl deshalb einige am zweiten Tag nicht mehr gestartet sind?

Wir haben für uns beschlossen, dass wir da durch müssen! Der Sack für die dreckigen Sachen stand auch schon bereit...

Und es hat sich schließlich auch gelohnt:

Geli in A1 1. Platz
Sanne in V1 2. Platz
Christian in V2 3. Platz

Ansonsten war es ein sehr schönes Wochenende mit vielen bekannten Gesichtern und netten Gesprächen. Wir haben viele Hunde aus unserer Linie gesehen und teilweise fotografiert. Schade, dass die Startzeiten und der Regen verhinder haben, noch mehr Bilder zu machen!

Hier eine kleine Auswahl:

Start Christian mit "Flying Tine" und Aline am Samstag

Zieleinlauf Christian mit Aline und Tine

Ulrike mit Beck's und Finn im Ziel

Sanne mit Tony am Start- Danke an Doghandler Rolf

Start Sanne mit Tony

Zieleinlauf von Sanne und Tony- Was Tony da wohl angepeilt hat?

Start Geli mit 8-Hundeteam: Zoe und Jule in Lead

Start "Team Schwenn"- Tara und Race in Lead

Damit erklärt sich, warum Heiko im Ziel so geschafft war

Foxy (links) hat sich über unseren Besuch gefreut!

Eine Ergebnisliste gibt es HIER

Diesen Post teilen
Repost0
3. Dezember 2009 4 03 /12 /Dezember /2009 17:34

Morgen geht es auf nach Bahrdorf zum 2. und vorerst letzten Wagenrennen der Saison.

Da die Temperaturen jetzt ja doch endlich runter gegangen sind und wir unser Training etwas ausbauen konnten, kommt den Hunden eine kurze Sprintrunde sicherlich ganz gelegen. Wenn es möglich ist, werde ich mit ein paar Hunden am Samstag Nachmittag noch eine 2. Runde drehen.
Das Wetter soll ja recht kühl bleiben, es soll jedoch regnen

Die Teams bleiben vermutlich so wie in Halle/ Dieskau:
Geli A1
Christian V2
Sanne V1

Wir freuen uns auf ein schönes Wochenende mit Freunden und Bekannten!

Diesen Post teilen
Repost0
26. November 2009 4 26 /11 /November /2009 12:27

Ganz aktuell haben wir Fotos von vier Hunden aus unseren Würfen bekommen:

Die graue Hündin im Wheel ist Snooperz Bloody Mary. Sie lebt bei Vanessa und Gianni in Italien und wird in dieser Saison das erste Mal an Mitteldistanzrennen teilnehmen. Genug Schnee unter den Pfoten gab es ja bereits, wie man sieht.

Snooperz Baileys (genannt "Fee", links) spielt mit der kleinen Snooperz Dancing In The Moonlight (genannt "Nellie", rechts) im Garten von Hans- Werner und Barbara. Die beiden sehen sich nicht nur sehr ähnlich, sondern verstehen sich auch noch blendend.
Während Fee bereits im letzten Jahr die schwedischen Trails unsicher machen konnte und Hans- Werners Team in Lead anführte, muss Nellie sich noch etwas gedulden bis sie ihrer großen Halbschwester nacheifern kann.

Snooperz Cranberry Crush (genannt "Ciquk") durfte bei ihrem ersten Rennen bereits in Lead laufen (von vorn links) und macht dort bisher einen sehr guten Job. Über Renées Geschichten müssen wir immer schmunzeln, da wir sehr viele Verhaltensweisen von Ciquk auch in unseren beiden Früchtchen Clementine Clap (Tine) und Coconut Ciss (Coco) wiederfinden.




Diesen Post teilen
Repost0
22. November 2009 7 22 /11 /November /2009 08:06

Mit dem Wechsel des Telefonanbieters sind zahlreiche "Nebenwirkungen" verbunden.
Der Wechsel im Juli diesen Jahres klappte alles andere als reibungslos- so wurde es uns zumindest versprochen. Im ersten Monat passierte gar nichts. Nach einem Rückruf, wieweit die Umstellung denn nun sei, standen wir plötzlich ganz ohne Telefon und Internet da. Der neue Anbieter war so nett, uns eine Handyflatrate und einen UMTS-Stick zur Internetnutzung zur Verfügung zu stellen. Über die Geschwindigkeit einer UMTS- Verbindung muss ich wohl nichts sagen?! Diese ganze Aktion dauerte sage und schreibe 6! Wochen...
Danach erhielten wir vorläufige Telefonnummern, weil die Portierung unserer alten Nummern noch nicht abgeschlossen sei. Zwei Wochen sagte man uns! Aus den 2 Wochen wurde fast 8!
Diese Woche war es nun soweit und nachdem zwei Tage ins Land gingen, haben wir nun endlich unsere gewohnten Telefonnummern zurück!

Fazit: Jeder, der jemals den Anbieter wechseln möchte, sollte genau bedenken, dass er Nerven wie Stahlseile braucht, um sich vom hiesgen Telekommunikationskonzern abzunabeln...

Diesen Post teilen
Repost0
18. November 2009 3 18 /11 /November /2009 11:41

Trotz einiger Hindernisse kamen wir Freitag Nachmittag in Halle/ Dieskau an. Der Platz war groß genug für alle, sodass sich niemand drängen musste. Uli, Franzi und ich haben uns noch schnell auf's Fahrrad geschwungen, um die Strecke abzufahren, da sie uns allen dreien unbekannt war. Ich habe Lisa mitgenommen. Sie war nur für das Kinderrennen eingeplant und sollte auch ein bisschen Spaß haben.
Und Spaß hatten wir: Wir staunten nicht schlecht über die schlammige Motocrossstrecke mit ihren Sprungschanzen. Einige Abfahrten waren auch sehr rutschig und wir machten uns Gedanken um die Verlostarter. Im nachfolgenden Streckenabschnitt durch den Schlosspark waren noch einige Leute mit ihren Hunden unterwegs. Ob die wohl während des Rennens auch alle auf der Strecke sind?
Richtig zu denken gab mir eine steile Kurve über eine Brücke. Ich hatte meine Zweifel, ob da große Gespanne ohne einen beherzten Griff in die Zentralleine überhaupt um die Pfeiler heile rum kommen...

Aufgrund der Streckenführung beschloss ich, mit Beifahrer zu fahren. Die warmen Temperaturen bestätigten diese Entscheidung. Es lief gut für uns, alle schwierigen Stellen konnten überwunden werden und auch die enge Kruve konnten wir im Schritttempo gefahrlos überfahren. Obwohl die Temperaturen grenzwertig waren, waren alle Hunde schnell wieder abgekühlt und gut drauf.

Auch Susanne und Christian hatten einen sauberen Lauf und waren mit ihren Hunden zufrieden. Uli hingegen hatte mit ihren beiden Kraftprotzen jedoch nicht so viel Glück und stürzte so, dass sie das Fahrrad stehen lassen musste und mit den beiden Jungs in der Hand zu Fuß ins Ziel kam. Glücklicherweise ist sie mit ein paar blauen Flecken davon gekommen! Gleichzeitig hat sie damit den Weg für Rolf frei gemacht, der den 2. Renntag außer Konkurrenz in V2 startete. Mit seiner super Zeit hätte er den 1. Platz belegt. Aber so sollte es nicht sein...

Zum Kinderrennen bleibt nur zu sagen, dass eine bessere Organisation viel Ärger vermieden hätte. Neben unseren wurden drei weitere Gespanne nach 500m nicht zurück ins Ziel gelenkt, sondern über die gesamte Strecke geschickt. Ich bin mit der kleinen Lilly gefahren und hatte ein richtig schlechtes Gewissen, weil sie die ganze Strecke auf dem "mitgehoppelt" ist. Außerdem hatte ich den seit 4 Wochen aufgrund einer Verletzung nicht trainierten Gipsy mitgenommen, für den die Strecke und der schwere Wagen grenzwertig waren.
Kevin ist nach uns als Läufer mit Lisa gestartet und auch nur die Kinderrunde gelaufen.

Sonntag war es von den Temperaturen ähnlich, der Trail jedoch etwas trockener. Somit konnten fast alle Gespanne ein paar Sekunden gut machen.

Ergebnisse:
Geli in A 4.Platz rr (von 6)
Sanne in V1 1.Platz rr (von 4)
Christian in V2 3. Platz rr (von 7)
Kevin 4. Platz Kinderrennen (von 7)



Penny

Rocky


Start und Ziel Samstag A- Team:


Start und Ziel Samstag Sanne mit Tony:


Die Kiddies freuen sich auf's Kinderrennen:




Zieleinlauf Samstag Christian mit Aline und Tine:

A-Team am Sonntag:



Team Sanne- Tony am Sonntag:


Christian mit Aline und Tine am Sonntag: Tine hat mich gesehen
Diesen Post teilen
Repost0